Rock im Marstall

12. März 2016

20.00 Uhr

 

  • Rockkonzert im Fürstlichen Marstall, Foto: WTG

  • Blocksperga, Foto: Agentur

  • Gruppe Haus Zwei, Foto: Agentur

  • Jule Werner und Band, Foto: Agentur


mit: Blocksperga unplugged, HausZwei, Jule Werner & Band

Die Fusion der Veranstaltungsreihen Wernigeröder Rocknacht & Rock am Foyer im Jahr 2015 hat funktioniert, der Abend war ein Erfolg. Grund genug, "Rock im Marstall" auch 2016, am 12. März ab 20:00 Uhr, weiter zu führen.

In diesem Jahr gibt es in bewehrter Form wieder regionale Bands zu hören und zu sehen.

Der Musikreigen wird von der einheimischen Band Blocksperga angeführt. In diesem Jahr kredenzen die Folkrocker dem Publikum im Fürstlichen Marstall ein unplugged-Konzert. Ihr Motto: "Die Aufgabe der Musik ist es, Menschen zu verbinden, sie glücklich zu machen aber auch den Spiegel der Zeit vor ihre Gesichter zu halten." Dieser Aufgabe stellen sie sich nun seit elf Jahren. Ihr Rezept: man nehme Bass, Perkussion Dudelsack, Mandoline, Waldzither und Akustikgitarren stimme sie aufeinander ab. Nun gibt man ganz langsam und wohl bedacht etwas dynamischen Strom dazu. Es langsam zu brodeln und es entsteht ein druckvoller, deutschsprachiger Mittelalterfolkrock, bei dem viele musikalische Einflüsse zum Tragen kommen und damit keine Zeit für Langeweile entsteht. Nach intensiver Garzeit entsteht ein abwechslungsreiches Konzertprogramm, welches nicht nur gute Laune verbreitet sondern auch Begeisterung hervorruft.

Fünf Musiker aus dem Harz sprühen ihre Erfahrung, gemischt mit unbändiger Spielfreunde, in jedes Publikum. Somit steht einem unvergesslichen musikalischen Erlebnis für alle Altersgruppen nichts mehr im Wege. Das ist Blocksperga, die Mittelalter-Folk-Rock-Band aus dem Harz. Der Blocksberg, (heute als Brocken bekannt) gab ihnen den Namen. Sie füllten ihn mit Leben und machten Blocksperga zu etwas Einzigartigem.

HausZwei
Sie sind beeindruckend laut; der Groove bohrt sich direkt ins Stammhirn und sie benutzen Ihre Instrumente als wa?ren diese an Ihrem Ko?rper angewachsen. Definitiv ist das keine Kirmes Band. Sie stehen seit ungefa?hr 100 Jahren auf der Bu?hne und musizieren unbeku?mmert wie große Kinder und doch ernsthaft und witzig zugleich. Wenn du noch zu jung fu?r Volksmusik bist, zu alt fu?r Techno, aber noch zu lebendig fu?r Death-Metal, dann bist du bei dieser Band genau richtig - beim Bluesrock von HausZwei.

Jule Werner & Band Präsentiert:
CLUB27 Live - ein Mythos lebt weiter! Viele unterschiedliche Mythen und rätselhafte Zufälligkeiten ranken um den Club 27, jener Gruppe von Musikern, die bereits im Alter von 27 Jahren diese Welt verlassen haben. Dabei ist es genau das Alter und nicht immer die Todesursache, welche Rocklegenden, wie Brian Jones, den Ausnahmekünstler Jimi Hendrix und Jim Morrison, die Ikone ihrer Zeit Janis Joplin, das Jugendidol Kurt Cobain und jüngst die Soul-Legende Amy Winehouse verbinden. Die junge Soul & Rocksängerin Jule Werner und ihre Band nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch den Club 27. So werden Soulklassiker und auch längst vergessene Rocksongs in einem neuen musikalischen Gewandt präsentiert. Es geht der Sängerin und ihrer Band dabei nicht um originalgetreue Kopien der Kultsongs, sondern um eine Hommage an die Künstler - mal laut, mal leise.

Jule Werner blickt auf eine erfolgreiche und Saison 2014/2015. So spielte die Coverband bereits mehr als 140 Konzerte und Partys seit ihrem Bestehen 2011 in verschiedenen Besetzungen. Ob Honky-Tonk-Festivals, Stadtfeste, Life-Clubs oder Open-Air Bühnen - Jule Werner & Band sind sturmerprobt und begeistert auf jedem Event mit 100-prozentiger Spielfreude und einem authentischen Live-Sound voller Dynamik. Aber auch aus ihrem eigenständigen Projekt "Deutscher Rock´n´Soul" wird Jule Werner an diesem Abend einige Songs präsentieren. Unter anderem auch die Komposition von Wolfgang Michels "Egal wo du bist" - der es auf Anhieb im März 2015 in die Hörercharts HEY MUSIC von radio Berlin 88.8 geschafft hatte. Ihre Debüt-EP "DEINE MAGIE" erschien am 13.03.2015.

Veranstalter: Wernigerode Tourismus GmbH

Eintrittskarten


Vorverkauf: 13,00 €
Abendkasse: 15,00 €

Eintrittskarten sind demnächst verfügbar.


Bestellhotline & Vorverkauf
Tourist-Info Wernigerode

mehr

Tickets für diese Veranstaltung
Online buchen!

mehr

Presseportal

Informationen und Material, wie Bilder und Pressetexte, zur Veröffentlichung in Medien aller Art sind in unserem Presseportal für Veranstaltungen zu finden.

Google+TwitterFacebook
Karte